Ein Baum hängt voller blauer Zwetschgen die bereit sind geerntet zu werden

Unsere Heimat, unsere Eifeler Streuobstwiesen

Das Bild der Eifel hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Die Bestände an Obstbäumen und Streuobstwiesen, die über Jahrhunderte das Gesicht der Eifel geprägt haben, gehen immer weiter zurück. Nach Meinung von Experten könnten die Streuobstwiesen als ein Stück Kulturlandschaft in den nächsten 10 bis 15 Jahren sogar ganz verschwinden.
Die Destillerie Haller arbeitet seit Jahrzehnten diesem Trend entgegen. Wir haben in den letzten 20 Jahren verstärkt damit begonnen, neue Obstbäume zu pflanzen, Streuobstwiesen zu kultivieren und somit zum Erhalt der Eifeler Streuobstwiesen beizutragen. In Summe verfügen wir im Jahr 2021 über einen Bestand von ca. 600 Obstbäumen, von denen wir die Früchte in unserem Betrieb zu Säften, Apfelwein, Likören oder Obstbränden veredeln. In Zeiten des Klimawandels hoffen wir somit einen Beitrag zum Umweltschutz und zur positiven Umweltbilanz unseres Betriebs, leisten zu können.

Unsere Leidenschaft ist die Herstellung von hochwertigen Produkten. Aus dieser Leidenschaft heraus, möchten wir unseren Kunden stets Premiumqualität anbieten. Was wäre also naheliegender, als die handverlesenen Früchte, die die Grundlage dieser Premiumqualität bilden, von unseren eigenen Eifeler Streuobstwiesen zu verarbeiten.

Unsere Eifeler Streuobstwiesen

Das Obst unserer Streuobstwiesen dient vorrangig zur Verarbeitung in unserer Brennerei und Obstkelterei. Dabei werden die Wiesen in alter Weise sorgfältig bewirtschaftet und kultiviert. 
Beim Anbau und der Pflege der Anlagen achten wir auf eine ökologische Betriebsweise und verzichten weitestgehend auf Spritz- und Düngemittel.

Ein Ast mit prallen gelben Birnenquitten

Unsere Obstsorten

Wir fokussieren uns auf den Anbau besonders aromatischer Obstsorten. So haben wir in den letzten 20 Jahren unter anderem Mirabellen-, Williams-Christ-Birnen-, Zwetschgen-, Weinbergpfirsich- oder Quittenbäume gepflanzt, aus deren Früchten wir edle Obstbrände oder feine Liköre herstellen.
Aber auch traditionelle Obstsorten, wie beispielsweise die regionaltypische Nelches-Birne, werden von uns zu besonderen Produkten verarbeitet.

Eine Obstkelterei mit einigen Äpfeln, die in der Waschanlage liegen

Unsere Obstkelterei

Eine Besonderheit unserer Region ist der „Eifeler Apfelviez“ (Apfelwein). Der aus den Äpfeln gepresste Apfelmost, wird in großen Fässern zum Gären gebracht. Ende Dezember ist der Apfelmost dann soweit vergoren, dass man ihn als Viez trinken kann. Der Viez ist ein feinherbes, durstlöschendes Getränk, welches auch der Gesundheit dient. Er wird zur Blutreinigung empfohlen und ist besonders für Diabetiker geeignet.

Haller's Apfelsaft

Zwei flaschen Hallers Apfelsaft, eine naturtrüb und eine klar

"Haller's Apfelsaft", den wir als naturtrüb oder klar anbieten, ist ein weiteres Erzeugnis unserer Kelterei. Verschiedene ungespritzte Apfelsorten aus dem Streuobstbereich, werden zu diesem naturbelassenen Produkt verarbeitet. 

Unsere Heimat - Das Handwerk - Das Beste